AKTUELLES
  EINSÄTZE
  MANNSCHAFT
  FEUERWEHRJUGEND
  FUHRPARK
  KONTAKT
  LINKS
  IMPRESSUM
    112 - EURONOTRUF
    122 - FEUERWEHR
    133 - POLIZEI
    144 - RETTUNG
 
    UWZ
 
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
 
     
  zurück

07.01.2012 Mehrer Busbergungen.

Editieren Aufgrund des starken Schneefalls wurden wir Samstag gleich 2-mal alarmiert. Grund waren hängen gebliebene Busse. Der erste Einsatz ereignete sich um 10:30 Uhr. Ein Bus blieb am Kirchboden, ohne Schneeketten hängen, und konnte weder vor noch zurück. Mittels Seilwinde wurde der Bus aus seiner misslichen Lage befreit. Anschließend wurde beim Anlegen der Schneeketten geholfen. Am Abend gegen 20:00 Uhr wurden wir erneut mittel Piepser und SMS alarmiert. Grund war wieder ein stecken gebliebener Reisebus. Dieser verfuhr sich und kam bei der Öbristsiedlung zum Stehen. Hier wurde ebenfalls mittels Winde weitergeholfen. Anschließend wurden weitere Schneeketten, zur Spurhaltung, montiert und der Bus zum Hotel der Gäste begleitet. Das große Problem war bei diesem Einsatz die Extreme glätte durch den sehr starken Schneefalls. Einsatzdauer 1. Einsatz: 30 Minuten Einsatzleiter: OBI Guggenberger, Einsatzleiter 2. Einsatz: LM Florian Steinbauer, Einsatzdauer: 2,5 Stunden




    zurück