AKTUELLES
  EINSÄTZE
  MANNSCHAFT
  FEUERWEHRJUGEND
  FUHRPARK
  KONTAKT
  LINKS
  IMPRESSUM
    112 - EURONOTRUF
    122 - FEUERWEHR
    133 - POLIZEI
    144 - RETTUNG
 
    UWZ
 
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
 
     
  zurück

21.05.2014 18:00 Uhr Traktorueberschlag bei der Roten 8er.

Beim Ausbringen von Gülle geriet ein Landwirt mit seinen Traktor und dem angehängten Güllefass ins Rutschen und überschlug sich dabei mit dem Traktor. Der Landwirt kam dabei, glücklicherweise, mit leichten Verletzungen davon. Wir wurden mittels stiller Alarmierung alarmiert und fuhren mit 15 Mann und zwei Fahrzeugen in Richtung Mittelstation der Wagrainer Höhenbahn aus. Als Erstmaßnahme sicherten wir das Güllefass mit einer Handseilwinde, da das Gespann ca. 120 m vom Weg lag. Die Seilwinde an unserem Fahrzeug reicht leider nicht für solche Entfernungen. Als das Fass abgehängt war und von uns wieder auf die Räder gestellt wurde, konnten wir die beiden Fahrzeuge mit Hilfe eines weiteren Landwirtes und dessen Traktor und Seilwinde bergen und am darüber liegenden Forstweg abstellen. Einsatzende: 19:45 Uhr, Einsatzfahrzeuge: Rüst-lösch und LF Wagrain




    zurück