|

­čÜĺ Alarm├╝bung ­čÜĺ

Gestern Abend fand die allj├Ąhrliche Alarm├╝bung statt. Dieses Jahr wurde diese von der FF Flachau ausgef├╝hrt. ├ťbungsannahme war ein Kellerbrand auf der Kogelalm. Wir stellten einen Atemschutztrupp um Personen aus dem Keller zu retten. Weiterhin sch├╝tzen wir das benachbarte Objekt und richteten eine Wasserversorgung ein. Dazu hat die Besatzung von Pumpe-Wagrain eine Saugstelle am Rupertisee eingerichtet. Somit konnte der Pendelverkehr das L├Âschwasser rasch an die Einsatzstelle verbringen. Zudem wurde auch die M├Âglichkeit ge├╝bt ├╝ber die Beschneiungsanlage die Wasserversorgung zu erg├Ąnzen. Diese wurde von den Betreibern in Betrieb genommen und von uns dankend genutzt. An der ├ťbung waren 80 Personen beteiligt von den Feuerwehren Flachau, Kleinarl und Wagrain. Die FF Flachau war nach 25 min, FF Kleinarl nach 40 min und wir nach 21 min am Einsatzort. Wir waren mit 28 Kameraden dem Tank-, Bus-, Last- und Pumpe-Wagrain ausger├╝ckt.

Similar Posts